^nach Oben
facebook

Tierschutzverein Neukirchen

und Umgebung e.V.

Herzlich willkommen auf der Homepage des Tierschutzvereins Neukirchen und Umgebung e.V. Hier finden Sie unter anderem Informationen zu unseren zugelaufenen, vermissten und zu vermittelnden Tieren. Viel Spaß auf unserer Seite. Mit tierischen Grüßen euer Tierschutzverein Neukirchen und Umgebung e. V.

Werbung

Ab sofort gibt es auch noch eine andere Möglichkeit, mit der Ihr uns helfen könnt:

Wir haben auf unserer Homepage nun einen Amazon- und einen Zooplus-Button!

Wenn Ihr Futter oder Katzenstreu bei Amazon oder Zooplus bestellt und dies über die Homepage des Tierschutzvereins tätigt, erhalten unsere Vierbeiner nicht nur dringend benötigtes Futter, sondern dem Tierschutzverein wird sogar ein bestimmter Betrag gutgeschrieben.

Vorteil: bequemer Einkauf und Übersendung, Nachteil: es gibt keinen :-).

Also bitte denkt an uns, wenn Ihr das nächste mal bei Amazon oder Zooplus bestellt.



Informationen zur Vermittlung

Informationen zur Vermittlung und Schutzgebühr durch den TSV Neukirchen und Umgebung e.V.

Bevor Sie sich entschließen, eines unserer Schützlinge aufzunehmen, machen Sie sich bitte bewusst, dass Sie damit Verantwortung übernehmen und nicht zu vergessen: Tiere kosten auch Zeit und Geld.

??? -  Sind Sie in der Lage, die Kosten für Futter, die ärztliche Versorgung des Tieres zu tragen? Dazu zählt nicht nur Alltägliches wie Impfungen, Entwurmung, sondern auch außerplanmäßige Kosten für OPs, Notfälle usw.

??? - Wer kümmert sich in Ihrer Abwesenheit um das Tier, ist die Betreuung gesichert, wenn Sie beruflich unterwegs sind, wer übernimmt die Versorgung während Ihres Urlaubs (hier helfen wir auch gerne weiter!)?

Wir machen auch darauf aufmerksam, dass wir gerade unsere Baby-Kätzchen nicht alleine vermitteln, falls Sie voll berufstätig sind und das Baby auf sich alleine gestellt wäre.  In diesem Fall empfehlen wir zu überlegen, ob Sie nicht gleich zwei Fellnasen ein neues Zuhause schenken möchten. Natürlich vermitteln wir auch gerne zu einem vorhandenen Artgenossen. Wir bitten auch um Verständnis, dass wir Freigänger nur in ruhigere Wohngegenden, d.h. nicht direkt in Häuser/Wohnungen, die an Hauptverkehrsstrassen/Bundesstrassen liegen, vermitteln. 

Alle   in  der  Vermittlung   befindlichen  Tiere  werden  nur mit einem  TIERSCHUTZVERTRAG und gegen Entrichtung einer SCHUTZGEBÜHR und ggfs. Kastrationspfand abgegeben.

Mit der Schutzgebühr helfen Sie uns, einen Teil der Kosten zu decken, die für den Unterhalt des Tieres wie Futter, tierärztliche Behandlungen, spezielle Aufzuchtsmilch bei Babies etc. entstehen. Die Schutzgebühr soll u.a. auch sicherstellen, dass die finanziellen Voraussetzungen der Tierhaltung gegeben sind und die Tiere nicht zur profitablen Veräußerung missbraucht werden. 

Die Schutzgebühr ist bei Übergabe des Tieres fällig.

Die Gebühr für ein Kitten z.B. liegt bei 110,00 € zzgl. 30,- € Kastrationspfand für geimpfte und gechipte Babies und setzt sich wie folgt zusammen:

  • Tierärztliche Untersuchung/en
  • Mikrochip-Kennzeichnung und Registrierung beim Deutschen Tierschutzbund
  • mehrfach entwurmt und vor Parasiten geschützt
  • Impfungen gegen Katzenschnupfen und -seuche

Das Kastrastionspfand wird Ihnen nach erfolgter Kastration zurückerstattet. 

Die Kosten für Futter, Streu und Medikamente werden vom Verein aus eigenen Mitteln finanziert und sind in der Schutzgebühr nicht enthalten. Nicht zu vergessen, die Behandlung von Krankheiten, die kleine Katzen fast immer mitbringen (Ohrmilben, Giardien usw.), sind in diese Kosten nicht mit eingerechnet und stellen z.T. noch einen erheblichen Kostenfaktor für den Verein dar.                   

Die Schutzgebühr für ausgewachsene, kastrierte Katzen liegt bei 115,00 € für einen Kater, bei 130,00 € für eine Katze.

Diese Beträge kommen Ihnen vielleicht auf den ersten Blick sehr hoch vor, decken aber keinesfalls die tatsächlichen Kosten, die dem Tierschutzverein entstehen. Bitte bedenken Sie: wir erhalten keine öffentlichen Mittel, sondern sind auf Spenden und den unermüdlichen Einsatz unserer Mitglieder angewiesen. 

Diese (evtl. gar höhere) höhere Kosten kommen auch auf Sie zu, wenn Sie ein Kätzchen geschenkt bekommen, von privat, aus dem Internet oder vorm Bauernhof holen. 

Mit einer Vermittlung durch uns fördern Sie den Tierschutz in Ihrer Heimat!