^nach Oben
facebook

Tierschutzverein Neukirchen

und Umgebung e.V.

Herzlich willkommen auf der Homepage des Tierschutzvereins Neukirchen und Umgebung e.V. Hier finden Sie unter anderem Informationen zu unseren zugelaufenen, vermissten und zu vermittelnden Tieren. Viel Spaß auf unserer Seite. Mit tierischen Grüßen euer Tierschutzverein Neukirchen und Umgebung e. V.

Werbung

Ab sofort gibt es auch noch eine andere Möglichkeit, mit der Ihr uns helfen könnt:

Wir haben auf unserer Homepage nun einen Amazon- und einen Zooplus-Button!

Wenn Ihr Futter oder Katzenstreu bei Amazon oder Zooplus bestellt und dies über die Homepage des Tierschutzvereins tätigt, erhalten unsere Vierbeiner nicht nur dringend benötigtes Futter, sondern dem Tierschutzverein wird sogar ein bestimmter Betrag gutgeschrieben.

Vorteil: bequemer Einkauf und Übersendung, Nachteil: es gibt keinen :-).

Also bitte denkt an uns, wenn Ihr das nächste mal bei Amazon oder Zooplus bestellt.



Mega Party im Sägewerk zugunsten des Tierschutzvereins

 

Damit Hund und Katz´ eine neue Heimat finden
Lokale DJs legen im Sägewerk/Neukirchen für den Tierschutzverein auf

SCHRäGE HEIMAT goes CHARITY. Unter diesem Namen versammelt sich im Neukirchener Club SÄGEWERK die Creme de la Creme der Schwälmer DJ-Szene.
Am Samstag, 16.03., informiert der Tierschutzverein Neukirchen und Umgebung e.V. ab 22.00 Uhr über die Notwendigkeit, herrenlosen Tieren ein neues Zuhause zu vermitteln. Eine Stunde später legen die Künstler der Drehteller los. Die Eintrittsgelder stellen sie dem Verein zur Verfügung.

Bevor die DJs Wasa & Larry Smooth, Marlene und Zappl ihrer Profession, den tanzbarsten Rhythmen der Schwalm, frönen, bekommt das Sägewerk Besuch von herrenlosen Tieren des Tierschutzvereins. Begleitet von Mitarbeitern wird über die Situation ausgesetzter und herrenloser Kleintiere berichtet. Dank dem Einsatz der ehrenamtlichen Helfer kommt es zu Happy Ends, wenn die Tiere neuen liebevollen Herrchen und Frauchen übergeben werden können.

Phillip Schwalm alias DJ Zappl, mit DINGSBUMS auch in Marburg bekannt, weiß aus eigener Erfahrung, wie dankbar die neuen Familienmitglieder sind. „Vor vielen Jahren lief uns ein Kätzchen zu. Zunächst päppelten wir es auf und nachdem sich kein Besitzer ermitteln ließ, war unsere Fellnase ein treuer Begleiter. Aus diesem Grund haben wir von der SCHRäGEN HEIMAT uns entschlossen, die Einnahmen des Konzerts am 16.03. dem Tierschutzverein Neukirchen und Umgebung e.V. zu spenden. Natürlich freuen wir uns auf viele Raver, denn ab 23.00 steht unsere Musik im Vordergrund“.

Die Spendengelder werden dringend benötigt, denn die Aufgaben des Tierschutzvereins sind groß.
 
 
Die Party war ein voller Erfolg. Eine tolle Party mit super Gästen und prima
Stimmung. Auch die Katzen haben sich wohl gefühlt. Natürlich lief während
die Katzen die Party besuchten KEINE Musik!
Vielen Dank nochmal an die DJs Wasa & Larry Smooth, Marlene und Zappl
für diese vorbildliche Idee uns die Eintrittsgelder zu spenden.
 
800 Euro sind uns nach der Party übergeben worden.
 
Ein dickes Dankeschön von uns und unseren Vierbeinern.
 
Foto: Wildwechsel
 

DIEBSTAHL !!!!

DIEBSTAHL !!!!
Der Tierschutzverein Neukirchen braucht eure Hilfe. In der Nacht von Donnerstag,08.11.2012  auf Freitag 09.11.2012  haben wir unsere Katzenfalle (Lebendfalle) beim REWE in Neukirchen aufgestellt.
Am nächsten morgen war diese verschwunden!
Hat jemand was beobachtet und kann uns weiterhelfen???
Belohnung!!!!
 

140 Rassetiere gerettet

140 Rassetiere in Greifenstein gerettet / "Zustände unerträglich"

Greifenstein. 140 Katzen, 18 Hunde und zwei Meerschweinchen sind am Freitag vom Veterinäramt
des Lahn-Dill-Kreises einem Züchter in einem Greifensteiner Ortsteil weggenommen worden.
An der Aktion zum Tierschutz waren zudem die Landestierschutzbeauftragte, Dr. Madeleine Martin, sowie
sieben Tierschutzorganisationen aus Mittel- und Nordhessen beteiligt.











Aus Nordhessen waren vier Tierschutzvereine zur Unterstützung angerückt. Die Tiernothilfen aus
Schwalmstadt und Breuna, der Tierheimverein Beuern und der Tierschutzverein Guxhagen waren
wegen der weiten Anreise als erste bestellt, um mehr als 60 Exemplare der Rassekatzen aufzunehmen.
Kurz vor Mittag fuhren die Tierschutzvereine aus Weilburg, Wetzlar
und Dillenburg vor. Sie nahmen die übrigen über 70 Vierbeiner mit in ihre Heime.
In dem Wohnhaus trafen die Tierschützer und die Behördenmitarbeiter auf nur selten gesehene
Zustände: Unter anderem lebten in einem Zimmer rund 50 Katzen auf engem Raum zusammen.
Unter dem Dach waren mehr als 20 untergebracht.
Außen am Haus: Volieren, damit die Katzen mal an die "frische Luft" gehen konnten.
Einige der Vierbeiner waren hochträchtig.

Katzen wurden tierärztlich untersucht und in Boxen abtransportiert

In dem Haus kümmerten sich die Landestierschutzbeauftragte Dr. Madeleine Martin und
Dr. Claudia Eckert um die Birma-und Ragdoll-Katzen.
Bevor die Tiere einzeln in die Boxen gesteckt wurden, wurden sie tierärztlich untersucht, um
jeweils einen Erstbefund zu haben, welche
Katzen krank sind und welche dringend behandelt werden müssen.

Im Laufe des Tages wurden außer den mehr als 140 Rassekatzen noch 18 Hunde beschlagnahmt.
Sechs erwachsene Boxer, neun Welpen - fünfeinhalb Wochen und drei Tage alt - sowie drei Boston-Terrier
nahmen die Tierschutzvereine auf. Zudem nahm man noch zwei Meerschweinchen mit.

110 der mehr als 140 Rassekatzen hat der Züchter noch während der Aktion in seinem Haus freigegeben.
Das bedeutet, dass die beteiligten Tiernothilfen und Tierschutzvereine die Tiere impfen und kastrieren
lassen sowie anschließend vermitteln dürfen.

Gewerbeshow am 17./18.04.2010 in Neukirchen

Am Wochenende 17./18.04.2010 haben auch wir mit einem Stand auf der Gewerbeshow in Neukirchen teilgenommen.
Wir haben unter anderem über Tierschutzthemen informiert und standen mit Rat zur Seite und veranstalteten ein Tierquiz, welches sehr guten Anklang fand.

Homepage Online

Die neue Homepage des

Tierschutzverein Neukirchen und Umgebung e.V. ist online.

Viel Spass