^nach Oben
facebook

Tierschutzverein Neukirchen

und Umgebung e.V.

Herzlich willkommen auf der Homepage des Tierschutzvereins Neukirchen und Umgebung e.V. Hier finden Sie unter anderem Informationen zu unseren zugelaufenen, vermissten und zu vermittelnden Tieren. Viel Spaß auf unserer Seite. Mit tierischen Grüßen euer Tierschutzverein Neukirchen und Umgebung e. V.

Werbung


Ab sofort gibt es auch noch eine andere Möglichkeit, mit der Ihr uns helfen könnt:

Wir haben auf unserer Homepage nun einen Amazon- und einen Zooplus-Button!

Wenn Ihr Futter oder Katzenstreu bei Amazon oder Zooplus bestellt und dies über die Homepage des Tierschutzvereins tätigt, erhalten unsere Vierbeiner nicht nur dringend benötigtes Futter, sondern dem Tierschutzverein wird sogar ein bestimmter Betrag gutgeschrieben.

Vorteil: bequemer Einkauf und Übersendung, Nachteil: es gibt keinen :-).

Also bitte denkt an uns, wenn Ihr das nächste mal bei Amazon oder Zooplus bestellt.

Pedro

Am 28.07.2016 ist unser Pedro über die Regenbogenbrücke gegangen. Leider musste er wegen eines schweren Nierenleidens, dass durch seine FIP-Erkrankung ausgelöst wurde, erlöst werden. Wir werden ihn sehr vermissen!

Der kleine Pedro ist ca. Ende Oktober 2013 geboren.

Er versteht sich prima mit anderen Katzen und kennt Haushaltsgeräusche.

Derzeit lernt er auf der Pflegestelle das Zusammenleben mit dem Menschen kennen.

Foto: 01/2014

 

Pedro hat sich prima eingelebt. Er versteht sich toll mit anderen Katzen und liebt seine Pflegemama. Fremden gegenüber ist er ängstlich. Er braucht seine Zeit um Vertrauen zu fassen.

 

Foto: 04/2014

Mathilda ehemals Ina

Mathilda (links im Bild) musste aufgrund FIP eingeschläfert werden. Sie wurde nur 6 Monate alt.

R.I.P kleine Maus.

 

 

Rambo

Der kleine Rambo ist in seinem neuen Zuhause verstorben. Er musste aufgrund

Krankheit eingeschläfert werden. Leider wurde er nur 7 Monate alt.

R.I.P. kleiner süßer Kerl.

R.I.P. Hexe

An der Eichwaldhütte wurde am 04.10.2013 dieses weiße, weibliche Kaninchen gefunden. Es hatte sehr lange Krallen und einen Kotverschluss am After.

Wer weiß, wohin dieses Kaninchen gehört?

Aktualisierung 23.10.2013:

Das kleine Kaninchen heißt jetzt Hexe. Sie ist noch ein ängstlich und lebt sich gerade auf der Pflegestelle ein. Es muss erstmal lernen, wie schön es in einem artgerechten Zuhause sein kann. Auch versuchen wir Hexe zur Zeit mit Hase Hase zu vergesellschaften, damit die beiden bald zusammen ausziehen können.

 Hexe ist über die Regenborgenbrücke gegangen.

Flöckchen

Flöckchen ist wahrscheinlich an Altersschwäche gestorben.